Fettige Haare – Omas haarpflege trick

Was tun gegen fettige Haare? Es gibt einen alten Trick aus Oma’s Zeiten. Denn zu damaligen Zeiten gab es nur die einfachsten Methoden sich selbst zu helfen und so ist dieser Tipp entstanden.

Wenn Ihr Haar sehr schnell nachfettet, dann ziehen Sie eine Baumwollsocke über Ihre Bürste. Anschließend wird das Haar mit dieser Baumwollsocken-Bürste kräftig durchgebürstet. Das Fett bleibt in der Socke hängen! Sollte die Socke nach kurzer Zeit mit Fett vollgesaugt sein, dann sollten Sie bei dem Bürstengang die Socke erneuern. Natürlich ist die Socke vor jedem Bürsten zu erneuern.

Sie sollten Ihr Haar jeden Abend mit dieser Bürstensocke durchbürsten. So bleibt das Haar lange frisch und sieht gepflegt aus. Ein Nebeneffekt dabei ist, dass die trockenen Haarspitzen mit dem Fett des Haaransatzes vesorgt werden. Dabei können Sie daher Spliss vorbeugen!

Pflege-Tipps für fettige Haare


Share on facebook
Facebook
Share on pinterest
Pinterest
Share on twitter
Twitter